Anna Harrer Energetik
Anna Harrer

Darauf warten, bis uns das Leben beglückt oder uns selbst beglücken?

Jeder von uns hat Visionen. Nein? Ich sage doch! Jeder hat Visionen. Es liegt in der Natur des Menschen, sich Ziele zu setzen & zu träumen. Sobald wir keine Visionen mehr haben, haben wir auch keinen Sinn im Leben. Bei manchen von uns liegen sie tief verborgen & zeigen sich nicht mehr. Sobald das passiert, funktionieren wir nur noch & bringen den Alltag teilnahmslos hinter uns. Andere haben Visionen, glauben aber, dass diese unerreichbar sind. Der Job, die Kinder, das Geld, die Beziehung, die Vergangenheit, alles Mögliche dient als Ausrede. Die Ausreden erschaffen wir in erster Linie für uns selbst, um das Gewohnte nicht verlassen zu müssen. Egal, ob wir gar keine Visionen mehr haben oder diese abtun, früher oder später führt beides zu Krankheit, Frust, Verlust der Lebensfreude & vielem mehr. Denn tief im Inneren weiß jeder von uns, dass wir zu mehr fähig sind, als zu arbeiten, zu essen, zu schlafen. Doch genau dafür wenden wir einen Großteil unserer Zeit & Energie auf.

Wenn wir in einem gewissen Alter rückblickend auf unsere Leben schauen, stellen wir fest, dass wir hart gearbeitet haben für unseren Lebensstandard. Ein Standard, für den wir nie Zeit hatten, um ihn zu genießen, anstatt unsere Träume zu leben. Mit ganz klaren Worten gesagt, viele von uns funktionieren, um den Ansprüchen der Gesellschaft, der Familie oder wem auch immer gerecht zu werden. Es wird gegenseitig Druck ausgeübt. Wir legen nur zu gerne das eigene Glück in andere Hände. Machen uns von allem Möglichen abhängig, ganz nach dem Motto – ‚wenn der das tut, dann‘ – oder – ‚wenn das & das eintritt, dann‘. Dabei vergessen wir leider, dass jeder von uns eigenständig ist sowie Eigenverantwortung trägt. Es ist sehr leicht zu sagen ‚der ist nicht respektvoll, der liebt mich nicht, das habe ich nicht verdient‘. Viel schwerer ist es, sich einzugestehen, dass nie jemand anderes Schuld an der Situation hat, sondern wir alleine. Nur so werden wir lernen, in Wahrheit & Klarheit mit uns selbst zu leben. Wahrheit & Klarheit bedeutet hinschauen & sich fragen, wo warte ich noch, bis der andere in Aktion tritt, wieso liebe ich mich selbst noch nicht, was spiegelt mir das Gegenüber. Es ist an der Zeit, zu reflektieren & selbst in Aktion zu treten. Für uns selbst. Uns mit Ängsten, Gefühlen auseinanderzusetzen & die eigene Vision wieder zu aktivieren. Das ist nicht immer angenehm. Sobald wir aber die Reise zu uns selbst beginnen, merken wir, dass großes Glück & innere Fülle bereits warten. Wir können uns selbst mit unseren Gedanken, Gefühlen & Handlungen beglücken. Das Wichtigste aber ist, dass wir wieder begreifen, warum wir auf der Erde sind. Denn jeder Einzelne von uns hat einen ganz wundervollen Auftrag, eine Seelenvision, einen Seelenweg.

Wenn wir warten, bis jemand anderes diese Seelenvision zu uns bringt oder sie mit uns lebt, kann es sein, dass wir ewig warten. Dieses Warten, diese Abhängigkeit lässt uns immer starrer werden. Es entwickelt sich eine Spirale aus negativen Gedanken, Handlungen & Gefühlen. Diese Spirale bringt uns immer weiter weg von uns selbst & unserer Vision. Deswegen ist es extrem wichtig, in Aktion zu treten & die eigenen Ängste, Blockaden & Vergangenheitsmuster aufzulösen. Dadurch kommen wir wieder in Kraft & können uns in jedem Augenblick selbst beglücken. Erst dann können wir uns gegenseitig inspirieren, das beste Leben zu leben. Gemeinsam wachsen, lieben & lachen.

Warte nicht, bis dich das Leben beglückt, beglücke dich selbst & leg los!

Ich begleite dich gerne bei deinem Weg 😊

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top